A- A A+

Pfarre Lanzenkirchen

Gospelkonzert

IMG 20191031 WA0016

IMG 20191103 WA0012

1000 Lichter Copy

Der Abend vor Allerheiligen wurde in Lanzenkirchen wie im Vorjahr mit einem stimmungsvollen Fest gefeiert. Nahezu 1000 Lichter wurden angezündet und wiesen von der Mariensäule den Weg zur KIrche, die im Kerzenglanz erstrahlte. Wir denken an unsere Heiligen, nicht an Geister wie bei Halloween. Anbetung, Lobpreis vor dem Allerheiligsten, Gebet und Stille, so feierten mit den Firmkandidaten viele Leute diesen Abend in der Kirche.

Danke an die Musikerinnen und Gestalter der Anbetung und dem Team, das in stundenlanger Vorbereitung die Lichter aufstellte. Dank gebührt auch den Firmkandidaten, die beim Anzünden der vielen Kerzen mithalfen. 
Nach der festlichen Vorabendmesse zogen alle Besucher zum Kriegerdenkmal mit der Mariensäule. Dieses konnte in einem feierlichen Akt gesegnet werden, nachdem sie von der Gemeinde neu restauriert wurde.

Mariensäule 

Militärmusik, Bundesheer, Bürgerkorps, Feuerwehren und viele Menschen waren dabei, als Pater Emmanuel OP das Kriegerdenkmal und die Mariensäule nach dem feierlichen Fest der 1000 Lichter statt Halloween segnete. Es war eine sehr festliche, gelungene Feier.

HrScherz 98 Copy

Pater Emmanuel brachte Segenswünsche zu unserem ältesten Bewohner in der Pfarre.
Spricht man mit Hr. Scherz, so hat man einen älteren Herrn vor sich, der sich für alles Aktuelle interssiert, und der  mit großem Wissen und unglaublichem Erinnerungsvermögen ausgestattet ist. Man kann sagen, er ist 98 Jahre jung. Er ist für uns ein Vorbild an Lebensmut und Bescheidenheit.

Möge der Herrgott ihm noch viele Jahre in Gesundheit schenken!                                                

Sonnenuntergang Copy 2

Heilungsgebete sind keine esoterischen Zaubersprüche, sondern im Glauben an Jesus und durch das Wirken des Heiligen Geistes wird um Heilung gebetet. Zum ersten Mal konnte man bei uns in Lanzenkirchen einen Gottesdienst mit anschließendem Heilungsgebet besuchen. Viele Leute folgten dem Aufruf und blieben auch beim Gebet um Heilung unserer Schwächen und Leiden, um Barmherzigkeit Gottes für unsere Unzulänglichkeiten, in der Kirche. Ein starkes Gebet, alle Lebensbereiche umfassend wurde gesprochen. Pater Emmanuel spendete zum Abschluss auch noch Einzelsegen, der von einer großen Zahl an Menschen angenommen wurde.

Gruppenbild Copy

Vom 11. 10. bis 12. 10. 2019 trafen sich die Pfarrgemeinderäte des Pfarrverbandes zu einer gemeinsamen Klausur im Marienhof in Maria Schutz, geleitet von Fr. Renate Shebaro vom Pastoralamt der Erzdiözese.
Verkündigung und Öffentlichkeitsarbeit, das waren die Schwerpunkte unserer Beratungen.
Wir müssen selber brennen, Feuer und Flamme sein für den Herrn, wenn wir die Botschaft Jesu den anderen bringen wollen. Dieser Herausforderung, sich auch im Alltag, im "normalen" Lebensumfeld als Christ, als Vertreter der Kirche Jesu Christi zu bekennen, können wir uns nur stellen, wenn wir auch selber über Glaubenswissen verfügen und im Herzen fest im Glauben verankert sind. Dieses Vorbild erleichtert unseren Kindern und Jugendlichen, in eine lebendige Glaubensgemeinschaft hineinwachsen zu können.
Es war ein intensives Wochenende in einer wunderschönen Umgebung.