A- A A+

Pfarre Lanzenkirchen

Dorfentwicklung in Igbeagu-Izzi, Nigeria

Das Dorfentwicklungsprojekt IZZI versucht seit 1986 im Gebiet von Igbeagu-Izzi (Ebonyi State, Nigeria) eine dorforientierte Entwicklung zur Befriedigung von dringenden Bedürfnissen in kleinen Schritten anzubahnen. Ziel ist die Förderung von ländlicher Entwicklung in Igbeagu-Izzi, einem Land in der Größe von ca. 40 Quadratkilometern, mit ca. 70 000 Einwohnern, die in über 40 Dörfern leben.
Von Armut sind hier fast alle Menschen betroffen. Häufig mangelt es an der Befriedigung der dringendsten Grundbedürfnisse. Armut ist in dieser Gegend ein komplexes Geflecht aus politischen, gesellschaftlichen, historischen, institutionellen und technischen Faktoren. Das Projekt sucht Lösungen für ganz konkrete Probleme vor Ort zu finden, wo Selbsthilfe geleistet werden kann. Es geht darum, langfristig die Lebensqualität der Menschen zu verbessern.

Izzi-FamilienhausProjekt Izzi sauberes Trinkwasser

Prof. Bruno Gerstendorfer hat dort mit Fleiß und Phantasie über die Jahre mit den einheimischen Partnern vom International Institute for Rural Development (IIRD) Fabelhaftes geleistet: Es gibt mittlerweile ein Spital mit Geburtenstation (und Arzt), eine Haushaltsschule für Mädchen, ein Lagerhaus, einen Staudamm, darüber hinaus wurden die umliegenden Dörfer mit einfach zu bedienenden Wasserfiltern und -pumpen ausgerüstet. Eine Werkstätte stellt Dünger und Ackergeräte für den alternativen Ackerbau (alley cropping) her. Mit diesem vielfältigen Projekt soll Hilfe zur Selbsthilfe geleistet werden.

Seit 1993 unterstützt der Verein „Unsere Erde – eine Familie“ in der Pfarre Lanzenkirchen das Entwicklungshilfeprojekt "IZZI". Der Erlös des jährlichen „Fastensuppensonntags“ fließt zur Gänze den Projekten von „IZZI“ zu. Prof. Gerstendorfer kommt einmal im Jahr zu uns und berichtet in Videovorträgen vom Fortschritt der Arbeit.

Spenden für dieses Projekt: Verein Unsere Erde – eine Familie, IBAN AT05 3264 7000 0206 6835,

BIC RLNWATW1647

Nähere Informationen auf der Homepage des Entwicklungshilfevereins IZZI: www.project-izzi.at

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

 

Termine

06.12.20
14:30 - 20:00 Uhr
Der Nikolaus kommt!